Fitness,  Lifestyle

Tipps, um mit Sport anzufangen und sich zu motivieren!

Hallo meine Schönen,

heute geht es um ein Thema, welches mir sehr am Herzen liegt. Ich möchte über meine Sporterfahrung reden und euch erzählen, wie ich es geschafft habe, mich zu motivieren. Ich habe es mehrfach angesprochen gehabt. 

Jetzt wo es mir wieder schwer fällt Sport zu machen, erinnere ich mich immer an meinen Anfang vor zwei ungefähr zwei Jahren. Aus dem Nichts habe ich angefangen regelmäßig Sport zu machen. 

An sich selbst glauben!
Man muss davon überzeugt, dass Sport gut für den Körper und die Seele ist. Dabei meine ich gar nicht, dass man so sehr daran glauben ist, auch wirklich abzunehmen oder eine tolle Figur zu haben. Das wäre eher das Ziel. Man sollte eher an den Prozess glauben. 

Kleine Schritte!
Aktuell habe ich immer noch nicht die Leistung erreicht, die ich letztes Jahr hatte. Letztes Jahr habe ich 1 Stunde ununterbrochen Cardio gemacht. Aktuell schaffe ich das nicht, weil ich eben 6 Monate kein Sport gemacht habe. Und wisst ihr was? Das ist gar nicht schlimm. Denn ich bin einfach stolz auf mich, dass ich es schaffe zum Sport zu gehen und ich weiß auch, dass sich das irgendwann ändern wird. Wahrscheinlich werde ich in 3 bis 4 Wochen wieder eine Stunde Cardio machen. Wie wir bereits wissen, vergeht die Zeit so schnell, dass uns nichts anderes bleibt als geduldig zu sein. 

Passendes Sport Outfit!
Schöne Outfits, die zu mir passen und worin ich mich wohl fühle, motivieren mich und ich bin gerne in diesen Outfits. Wir geben so viel Geld für andere Dinge aus, auch wenn es nur Sport ist, inzwischen kaufe ich mir sehr gerne eine Leggings oder tolle Sport Tops. 

Kombination von Workouts!
Auch wenn ich sehr gerne Cardio mache und am liebsten auf den Crosser in meinem Fitnessstudio gehe, mag ich es auch Workouts miteinander zu kombinieren und einen Mix zu machen. Beispielsweise gehe ich erst einmal 10 min schnell auf dem Laufband, damit ich mich warm mache. Dann gehe ich zB 45/60 min auf den Crosstrainer. Zum Abschluss nehme ich mir eine Yoga Matte und dehne mich danach und mache cool down Übungen. Diese mag ich total und ich komme so gut runter. Meine Yoga Matte nehme ich aufgrund der aktuellen Lage immer mit. Da ich beige Töne total liebe, habe ich mir eine Yoga Matte bei Gorilla Sports bestellt. 

Ich hoffe sehr, dass meine Tipps euch geholfen haben. Stresst euch auf keinen Fall mit dem Sport, weil jeder seinen richtigen Zeitpunkt hat. Auch finde ich, dass es kein richtig oder falsch dabei gibt. Und zudem möchte ich sagen, dass man nie den Spaß dran verlieren sollte. Es sollte niemals eine Quälerei sein, sondern ganz im Gegenteil Freude bereiten. 

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.