Beauty

Lashlift für zu Hause – Fleeky

Hallo ihr Lieben, gestern habe ich das Lashlift Kit von Fleeky getestet und ich wollte mal meine Erfahrungen mit euch teilen. 

Als ich die Produkte von Fleeky gesehen habe, hab ich mir gedacht, “oh mein Gott, genau was für mich”. Denn in letzter Zeit gehe ich echt nicht mehr so oft zu Friseuren oder sonstigen Schönheitssalons. Auch wenn ich mir immer denke, es wird mal Zeit, dass ich mir eine Behandlung gönne, finde ich irgendwie nie die Zeit. Zumal wohne ich in einer kleinen Stadt und die Salons, die mich zufrieden stellen würden, sind eh etwas weiter weg. Daher fand ich das ganze Prinzip, dass man sich die Augenbrauen und Wimpern zu Hause machen kann, richtig gut. 

Meine Erfahrung bezieht sich nur auf das Lashlift Kit, da nur dieses in meinem Paket enthalten war. Zudem habe ich das Mini Kit (20 €)getestet. Es gibt noch das Maxi Kit (79 €). 

Inhalt des Lashlift Kits:

  • Lashlift Sachets
  • Lashlift Glue
  • Siliconpads
  • Lifting Tool
  • Wimpernbürste
  • Auftragebürstchen
  • Kämmchen

Auch wenn ich mich gerne schminke und das Ergebnis mir gefällt, bin ich was Augenbrauen und Wimpern angeht, nicht gerade die Talentierteste. In dem Kit ist aber ein kleines Heft, in dem alles Schritt für Schritt erklärt wird. Auch gibt es einen Code, den man scannen kann, um sich ein YouTube Tutorial anzusehen. Insgesamt muss man mit 20 Minuten pro Auge rechnen, da man auch zwei verschiedene Lotionen aufträgt, die man jeweils 10 Minuten einwirken lassen muss. 

Fazit

Die Anwendung ist leicht, allerdings glaube ich, dass ich das beim 2. oder 3. Mal besser hinbekommen würde. Teilweise fiel es mir schwer, die Wimpern zu kleben, da manche sich vom Silikon gelöst haben. Auch ist das Kit gut, um zB Freundinnen die Lashes zu liften. Wenn man seine eigenen Wimpern macht, ist das noch mal etwas schwerer.

Ich finde mein Ergebnis nicht perfekt, aber wie gesagt, nächstes Mal würde ich mir Unterstützung holen. Ganz unten auf dem Bild sieht man auch den Unterschied. Wenn ich meine Wimpern tusche, merke ich einen noch größeren Unterschied zu vorher. Insgesamt gefällt mir das Ergebnis gut und ich finde, man könnte dem Ganzen mal eine Chance geben. 

Preislich gesehen, rentiert sich das auf jeden Fall, da das kleine Kit gerade mal 20€ kostet. Ich kenne mich mit den Preisen vor Ort nicht so gut aus, aber ich denke man würde mindestens 30/40€ zahlen. Allerdings wäre das dann auch ein professionelles Lashlifting. 

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.