Lifestyle

Investieren mit Iban Wallet – transparent & sicher

(Anzeige) Hallo ihr Lieben, wie fühlt ihr euch im Moment? Einerseits bin ich froh, wenn der Lockdown ein Ende hat, andererseits möchte ich natürlich, dass die aktuelle Lage sich insgesamt verbessert. Dinge, die selbstverständlich waren, sind schon lange nicht mehr selbstverständlich. Am meisten vermisse ich es, ins Fitnessstudio zu gehen oder draußen mal einen Kaffee zu trinken. Allerdings haben wir auch alle gesehen, was es für Folgen haben kann, wenn die Maßnahmen nicht beachtet werden. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie sich das Ganze weiterentwickeln wird. Da ich nebenbei auch zwischendurch mal im Einzelhandel gearbeitet habe, vermisse ich es natürlich auch, arbeiten zu gehen. Besonders Leute, die jetzt zu dieser Zeit neu beginnen wollen oder wollten, haben es meiner Meinung nach besonders schwer. Aber wie in allen schwierigen Situationen ist auch hier Geduld gefragt. Auch diese Zeit wird vorbei sein. 

In letzter Zeit beschäftige ich mich immer mehr mit dem Thema Investieren. Schnell habe ich jedoch festgestellt, dass es gar nicht so ein einfaches Thema ist und man sich erst mal einlesen muss. Oft kennen wir nur die eine Art und Weise, Geld zu verdienen, nämlich für unsere Leistung bezahlt zu werden. Heutzutage gibt es allerdings noch viele weitere Wege, bei denen man was dazu verdienen kann. Beispielsweise gibt es viele Wege Geld zu investieren. Oft sind diese Gebiete aber auch sehr komplex, besonders wenn man damit noch nie in Berührung gekommen ist, so dass man sich auch schnell davon wieder distanziert. Je älter man wird, desto mehr Gedanken macht man sich zu dem Thema Investitionen; auch weil man mehr an die Zukunft denkt und ganz andere Ziele verfolgt als vor zehn Jahren. 

Aus diesem Anlass möchte ich euch heute die Plattform Iban Wallet vorstellen. Iban Wallet ist eine Plattform, bei der man Geld zu einem festen Zinssatz investieren kann. Ich habe mich selbst bei Iban Wallet registriert und diese getestet. Daher möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen. Zunächst einmal registriert man sich bei Iban Wallet mit den allgemeinen Daten wie Name, Adresse und Handynummer. Man loggt sich mit der Handyummer und einem 4-stelligen Passwort ein. Bei jedem Log-In kriegt man ein neues Passwort per SMS zugesendet, welches man eingeben muss. Auch kann das Log-In per Fingerabdruck erfolgen. Möchte man Geld auf sein Iban-Wallet Konto einzahlen, dieses kann per Überweisung geschehen, so muss man vorher sein Personalausweis oder Reisepass abfotografieren und das Foto in der App hochladen. Das wird von Iban Wallet innerhalb von 48 Stunden geprüft. Natürlich nur einmalig.

Es gibt keine Registrierungsgebühren und insgesamt entstehen auch im weiteren Verlauf keine Gebühren. Bereits mit 1€ beginnen die Zinsen zu laufen. Es gibt keine Mindestlaufzeit. Auch wird einem in der App eine Prognose angezeigt. So kann man sehen, auf welchem Stand die anfängliche Investition beispielsweise nach 2 Jahren ist. Bei einem normalen Konto liegt der Jahreszins bei 2,5 %. Nach meiner Registrierung wurde ich von Iban Wallet angerufen. Dabei wurde ich gefragt, ob ich Hilfe brauche oder Fragen habe. Es war keinesfalls ein unangenehmes Gespräch. Auch fand dieses auf Englisch statt. 

Insgesamt finde ich Iban Wallet sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Die einzelnen Schritte sind sehr transparent. Man kann die Zinsen immer wieder sehen und auch für die Zukunft abschätzen. Für Personen, die gerne sparen und regelmäßig was zur Seite legen finde ich das Konzept echt super, da sich der Betrag durch die Zinsen regelmäßig vervielfacht. 

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.